logo-b

 

Diorama von Guadalest

(Antonio Marco Martínez)

antonio marco museoAntonio Marco Martínez, geboren in Yecla (Murcia) im Jahr 1937. Sein erster Wohnsitz lag, von 1940 bis 1945, in Hortunas; von 1945 bis 1992 lebte er in Requena. Von Beruf Künstler,  Kunsthandwerker, Kleinmaler und Sammler,  leidenschaftlicher Autodidakt. 1992 ging er ins 20 km von Benidorm gelegene Guadalest (Alicante).
Guadalest weist bei nur 180 Einwohnern 15 Restaurants, 50 Geschäfte und 7 Museen auf und ist laut sämtlichen Statistiken mit 2.500.000 Touristen im Jahr einer der meistbesuchten Orte Spaniens.
Sein übriges künstlerisches Werk und seine Sammelstücke werden in seinem zweiten Museum mit dem Namen „Pequeña Costa Mágica“ ausgestellt, in Polop de la Marina, 10 km von Benidorm gelegen.

Museum Antonio Marco in Guadalest

entrada-museo-antonio-marcoHallo, ich bin Antonio Marco, Gründer des Museums „Belén Ecológico (Bio-Krippe)“, „Casitas de Muñecas (Puppenhäuser)“ (Maßstab 1:12) und der Sammlung „Juguetes Antiguos (Antikes Spielzeug)“ von Guadalest.

Ich bezeichne mich selbst als Künstler,  Kunsthandwerker, Kleinmaler und Sammler aus Leidenschaft und Berufung, der die Perfektion sucht; es heißt, ich hätte Hände wie ein Engel, allerdings wird dabei nicht bedacht, dass ich meine Arbeiten nicht mit den Händen, sondern mit Herz und Seele, unermesslicher Liebe und tiefempfundener Zärtlichkeit anfertige.

Außerdem sagt man, ich sei sehr fleißig und das zu Recht: ich arbeite nicht, ich „spiele“ 12 Stunden täglich und ich versichere Ihnen, dass ich abends nur noch ins Bett gehen möchte, wobei ich in der Stille der Nacht meine Ideen überdenke, um sie „spielerisch“ in meiner Werkstatt umzusetzen und dabei großen Spaß zu haben. Das Ergebnis sind faszinierende und originelle künstlerische Werke voller Schönheit.

5thIch habe nicht studiert, meine Ausbildung machte ich auf den althergebrachten Kunstgewerbeschulen, dort erlernte ich Schreinerei, Messtechnik und Schmiedehandwerk, Elektrik, technisches und künstlerisches Zeichnen sowie die Handwerkstechniken. Aufgrund dieser mir angeeigneten Kenntnisse und meiner Leidenschaft für das Kunsthandwerk und Miniaturen entwerfe und baue ich weltweit einzigartige Gebäude und Kirchen aus Stein, Lehmziegeln, Holz, Eisen, Stein- oder Ziegelwänden im Maßstab von 1:12.
Ebenso wie die Innenausstattung mit Badezimmern, Wohn- und Schlafzimmern, Teil für Teil gebauten Küchen, Holzmöbeln und leuchtenden Lampen.

So sehr ich auch versuche, es Ihnen zu beschreiben, kann ich doch kein Foto von dem machen, was in meinem Museum von Guadalest zu sehen ist, das sich nur 20 Kilometer von Benidorm (Alicante) befindet.25thIch schlage Ihnen daher vor, sich die Fotogalerie auf meiner Webseite anzusehen, damit Sie sich anhand der Bilder einiger meiner Arbeiten eine Vorstellung davon machen können. Sie werden garantiert nicht enttäuscht werden, ganz im Gegenteil: Sie könnten nicht nur das Schönste Ihrer Reise, sondern eines der schönsten Dinge Ihres Lebens zu sehen bekommen.

Wenn wir eine Reise machen, möchten wir alle gern etwas Anderes, etwas Besonderes sehen. Genau dies ist es, was ich Ihnen biete, nicht nur etwas Anderes, Besonderes, sondern etwas weltweit Einzigartiges! Ich wage es, mit dieser scheinbaren Selbstherrlichkeit zu sprechen, weil ich dazu den moralischen Rückhalt der Besucher sowohl des „Museo Antonio Marco“ von Guadalest als auch des Museums „Pequeña Costa Mágica“ von Polop de la Marina habe, die sich einig sind, dass diese wundervoll und weltweit einzigartig sind! Egal, ob Mann oder Frau, mein künstlerisches Werk WIRD SIE BEGEISTERN!

Lassen Sie sich von mir überraschen!!!

Öffnungszeiten und Preise

logo-ADas ganze Jahr über täglich geöffnet von 10 Uhr außer am 25. Dezember und am 1. Januar

Eintritt:
    • Erwachsene 4€
    • Gruppen 3€
    • Kinder (3 bis 11 Jahre) 2 €
    • Kinder (12 bis 16 Jahre) 3 €

Tel.-Nr.: 965 885 323 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Weg zu uns

icon

Werbevideo

video-front